VIA ALPINA   VIA JACOBI   JURAHÖHENWEG   TRANS SWISS TRAIL   VIA GOTTARDO     DEUTSCHLAND     |   IMPRESSUM   SITEMAP   HOME
Via Alpina Langstreckenlaufen.de
 
Teilnahmeregeln
Termin 6. bis 13. August 2017
Anreise Am Samstag, 5. August 2917, nach Vaduz/Triesen (Liechtenstein) oder nach Absprache.
Start / Ziel Die erste Etappe startet in Sargans/Mels bzw. Weisstannen. Das Ziel in Lenk im oberen Simmental wird nach sieben Tagesetappen erreicht. Anschließend erfolgt die Rückfahrt nach Fulda.
Strecke Die Lauf- bzw. Wanderstrecke orientiert sich an dem Wanderweg Via Alpina, der von Vaduz nach Montreux führt. Wir folgen diesem Weg von Sargans bis Lenk.
Besonderheiten Die Wegführung durchs Gebirge erlaubt nur selten Versorgung unterwegs; ein kleiner Rucksack mit Mindestausrüstung (Wetterschutz, Getränke und Verpflegung) ist mitzuführen. Das Gepäck wird im Orga-Fahrzeug transportiert.
Quartiere Es wird auf Schweizer Campingplätzen im Zelt übernachtet. Schlafsack und Iso-Matte sind mitzubringen. Zimmer in Hotels oder Gasthöfen sind auf eigene Initiative möglich, aber sehr teuer. Die Ausrüstung zur Zubereitung eigener Mahlzeiten wird mitgeführt.
Orientierung Die Wegfindung während des Laufs ist Sache der Teilnehmer. Die Strecke ist mit Wanderwegzeichen gut markiert. Das Mitführen von Kartenausdrucken mit der eingezeichneten Route oder ein GPS-Gerät ist empfehlenswert.
Teilstreckenmodus Die tägliche Distanz wird nach Absprache aufgeteilt. Die nicht gelaufene Etappenhälfte muss das Orga-Fahrzeug gefahren werden (siehe Teilstreckenmodus).
Teilnehmerzahl Mindestens zwei, maximal vier Teilnehmer/innen.
Teilnahmebeitrag pro Person 100 € für Organisation, Gepäcktransport, An- und Abreise. Auf Wunsch zusätzlich zu buchen: Acht Übernachtungen im Zelt für 150 €, Frühstück und Abendessen von Samstag bis Sonntag 150 €.
Haftung Die Teilnahme an diesem Lauf erfolgt auf eigene Gefahr. Unfälle, Schäden aller Art und Verlust von deponierten Sachen bleiben das Risiko jedes Teilnehmers.

  TEILSTRECKENMODUS VIA ALPINA EVENTS SCHWEIZ